Betriebssanitäter/-in (Betrieblicher Sanitätsdienst)

Notfallrucksack für Erste Hilfe Betriebssanitäter und Erste Hilfe Offshore

Kurzbeschreibung

Die Teilnehmer werden auf der Grundlage der in der Erste-Hilfe-Ausbildung erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten mit erweiterten Maßnahmen, die zur optimalen Erfüllung ihrer Aufgaben notwendig sind, vertraut gemacht.
Nach Beendigung der Grundausbildung und dem Aufbaukurs können die Teilnehmer die sanitätsdienstliche Versorgung bei Unfällen und akuten Gesundheitsstörungen im Betrieb durchführen.
Die Grundausbildung umfasst 7 Tage mit insgesamt 63 Unterrichtseinheiten. Der erforderliche Aufbaulehrgang umfasst 3 Tage mit 32 Unterrichtseinheiten (inkl. Prüfung).
Der Teilnehmer erhält ein 36 Monate gültiges Zertifikat nach DGUV.

Auszug Inhalte Grundausbildung

  • Rechtsgrundlagen und Aufgaben des Betriebssanitäters
  • Vorgehen im (Notfall-) Einsatz
  • Störungen: Bewusstsein, Atmung & Herz-Kreislauf-System
  • Bauch-, Schädelhirn-, Polytrauma
  • Infektionskrankheiten & Hygiene
  • Fallbeispiele zu diversen Unfall-, Erkrankungs-, und Notsituationen

Auszug Inhalte Aufbaulehrgang

  • Situationsangepasste Schutz- und Sicherheitsmaßnahmen
  • Hilfe bei Unfällen mit Gefahrstoffen
  • Praxistraining Lebensrettende Maßnahmen & Fallbeispiele
  • Schriftliche, mündliche und praktische Prüfung

Voraussetzung

Für die Teilnahme an der Grundausbildung ist ein gültiger Nachweis über
eine Erste-Hilfe-Schulung notwendig.
Für die Teilnahme an dem Aufbaulehrgang darf die Teilnahme an der
Betriebssanitäter-Grundausbildung nicht länger als 12 Monate zurückliegen.

Betriebssanitäter Fortbildung (Betrieblicher Sanitätsdienst)

Kurzbeschreibung

Alle drei Jahre sind die Kenntnisse durch eine Betriebssanitäterfortbildung 16 UE à 45 Minuten aufzufrischen.